Zweirad Eckstein
Plochinger Str. 5/1
72622 Nürtingen

Tel.: 07022 33302
Email

E-Bike Info

Informationen zu unseren E-Bikes/Pedelecs

Meistens wird von E-Bikes gesprochen, aber die richtige Bezeichnung ist
Pedelec (Pedal Electric Cycle). Bei einem Pedelec unterstützt der Motor nur, wenn in die Pedale getreten wird. Bei 25km/ h muss der Motor abschalten. Die Motor Nenn-Dauerleistung darf max. 250 Watt betragen. 

Somit wird ein Pedelec einem normalen Fahrrad gleichgestellt und darf ohne Altersbegrenzung, ohne Führerschein, ohne Versicherungskennzeichen und ohne Helm (jedoch sehr empfohlen) auch auf Radwegen gefahren werden.

Als E-Bike bezeichnet man ein 2-rädriges Fahrzeug, welches mit Elektromotor auch ohne Pedal-Treten fährt. Diese Fahrzeuge sind Versicherungs- und Führerschein-pflichtig und dürfen nicht auf Radwegen benutzt werden.

Bei den Antrieben unterscheiden wir zwischen Front-, Mittel- und Heckantrieb. Der Mittelmotor hat seine Vorteile in der tiefen Schwerpunktlage und der Nutzbarkeit der Gangschaltung. Der Antrieb überträgt seine Kraft über die Gangschaltung auf das Hinterrad. Ein sinnvolles Schaltverhalten vorausgesetzt, ermöglicht die Nutzung auch in sehr steilem Gelände (Mountainbikes) über lange Zeit, da eine Überhitzung des Motors so vermieden werden kann.

Die häufig verwendeten Nabenmotoren in Front- oder Hinterrad haben immer die gleiche Übersetzung. Sie sind von der Gangschaltung mechanisch entkoppelt, wodurch höhere Drehmomente, ohne Kettenverschleiß, möglich sind. Man fährt schneller den Berg hinauf. Das Rad ist agiler, sportlicher.

Die Akku-Technik und -Leistung verbessert sich immer weiter und so können wir aktuelle Fahrzeuge mit einer Reichweite von bis zu 200 km anbieten.

Welches Pedelec für Sie das Richtige ist, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Dies lässt sich aber leicht bei einer persönlichen Beratung mit Probefahrt herausfinden.

Eine Probefahrt erklärt mehr als viele Worte!